Teaser Ciriaco Sforza

das spiel im auge.
im kopf das ziel.

„Wer nicht weiSS wo er herkommt, wird nichts erreichen.“ciriaco sforza

Der ehemalige Schweizer Weltklassefußballer Ciriaco Sforza gehört zu den ambitioniertesten Trainern seiner Generation. Mit hoher fußballerischer Kompetenz und den soft-skills einer starken Führungspersönlichkeit geht der Aargauer mit italienischen Wurzeln große Herausforderungen an.


Seinen aktuellen Club, den FC Wohlen, rettete er 2013/14 vor dem Abstieg aus der Schweizer Challengue-League und entwickelte ihn in der laufenden Saison sensationell zu einem Aufstiegsanwärter für die Schweizer Super League. Schon bei seinen vorherigen Clubs erarbeitete er sich mit nachhaltig wirksamer Arbeit eine hohe Reputation im In- und Ausland. Die von ihm trainierten Teams gehörten jeweils zu den spielstärksten ihrer Liga. Akribisch und mit gutem Auge für Potentiale fördert Sforza insbesondere junge Talente und führt sie behutsam an Profiaufgaben heran.


Als Trainerpersönlichkeit mit Ecken und Kanten beherrscht Ciriaco Sforza die Fähigkeit zur gezielten Zuspitzung. Sforza sagt, was Sache ist – und das ist oft unbequem. „Ich mag Menschen, die eine Haltung haben und dazu stehen, was sie sagen“, erklärt der modebewusste Schweizer und ergänzt: „So versuche ich auch selbst zu sein.“


Wer ihn privat, auf dem Trainingsplatz oder mit Fans erlebt, begegnet einem kommunikativen, sensiblen und humorvollen Menschen, der nie die Bodenhaftung verloren hat und sich neben dem Fußballplatz für soziale Belange engagiert.

Der Trainer
Der Mensch
Der Spieler

News

In eigener Sache

13.07.2015

Wir bitten um Verständnis, dass diese Seite aus internen Gründen vorübergehend nicht aktualisiert werden kann.
» weiterlesen

Hitzespiel gegen Schaffhausen endet 2:2

Der FC Thun hat sich im Teststpiel vom FC Schaffhausen 2:2 getrennt. Unter extremen Hitzbedingungen brachte Karlen die Sforza-Elf in der 12. Minute in Front, musste aber kurz vor der...
» weiterlesen

Partner

adidas peter_hermanns Silvertag

Editable CMS